meteoradar

meteoradar

Ein Schritt vor dem Wetter

Sicher durch den Winter mit den Winterradar-Produkten von meteoradar


Version 2016


Winterradar
Zoomradar Pro
Radarvorhersage
Schnee/Eis/Nebel
Lokalprognose
Warnungen
Webcambilder
Winterversion des Donnerradars, Anzeige Schneefall und Vereisungsgefahr
Die Zoom-Version des Winterradars, mit Bodenstationsdaten und Höhenprofilen
Radarloop letzte Stunde und Vorhersage bis 2 Stunden
Höhenkarte Schneefallgrenze, mit Nebelmelder
Standortgenaue Risikovorhersage Regen/Schneefall/Vereisungsgefahr
Standortgenaue Meldungen bei erhöhtem Risiko von Schneefall und Vereisungsgefahr
Anzeige Lokalwetter an über 300 Standorten

Grundangebot Winterradar (kostenfrei)

Das kostenlose Grundangebot bietet einen Übersichtsloop des Radar-Niederschlages der letzten halben Stunde. Die Einfärbung der Radarechos unterscheidet zwischen Regen und Schnee und lässt Glättegefahr erkennen.

Es gibt zwei Versionen: Eine Desktop-Version und eine mobile Version. Bei Aufruf der Homepage www.metradar.ch wird die passende Version automatisch ausgewählt.


Erweitertes Angebot Zoomradar Pro (kostenpflichtig)

       

Sie erhalten einen detailreichen Zoom-Ausschnitt, sobald Sie auf das Radarbild der Homepage www.metradar.ch klicken. Folgen Sie dem passenden Link, falls Sie sich anmelden müssen oder kein Abo besitzen. Der Zoomradar Pro kann nach der Registrierung 14 Tage kostenfrei getestet werden. Sie gehen durch die Registrierung keinerlei Verpflichtung ein. Gefällt Ihnen der Zoomradar, können Sie jederzeit ein Abonnement lösen.

Der Zoomradar Pro bietet einen vergrösserten Bildausschnitt mit detaillierter Kartendarstellung. Durch das Relief und die Anzeige vieler Ortsnamen können Sie den Niederschlag genau lokalisieren. Optional können Sie sich die Bodendaten und die regional gemittelten Höhenprofile der Lufttemperatur, Bodentemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie die Höhe der Schneefallgrenze anzeigen lassen.

Radar Winter Radar Winter Eisglätte Temperaturprofil

Links: Zoombild des Winterradars. Dunkelblau/grün/gelb/rot zeigen Regen unterschiedlicher Stärke, rot zeigt oft auch Hagel an. Hellblau/Azur zeigen Schneefall schwach/mässig. Horizontale Streifen mit wechselnder Farbe zeigen Regionen mit unbestimmbarem Niederschlag, z.B. Regen/Schnee-Gemisch.
Mitte: Zusätzliche Anzeige von Glättegefahr durch blinkendes Braun.
Rechts: Regional gemittelte Temperaturprofile für Luft- und Bodentemperatur, Taupunkt, und der mutmassliche Schwankungsbereich der Schneefallgrenze. In dieser Grafik ist die Temperaturinversion, die zu vereisendem Regen führt, deutlich zu erkennen.